Neues Video: Urban Session

Anstehende Events:

3.-5.3.: Frisbeer Turnier, Prag

10.-12.3.: Jam Canaria

1.-2.7.: Deutsche Meisterschaft, Karlsruhe

3.-5.8.: Weltmeisterschaft, Udine

22.-25.9.: Wies'n Jam München

 

 

Combos - daraus besteht das Spiel

Als Combo bezeichnet man die Abfolge von verschiedenen Moves - unter Anwendung der zur verfügung stehenden Techniken - vom Anwurf bis zum Abschluss.

Typischerweise wird als Abschluss ein catch angestrebt, der möglichst schwierig und spektakulär ist. Die Scheibe kann unterm Bein, hinter dem Rücken oder Kopf, und in allen erdenklichen Körperpositionen gefangen werden.

 

Während des Spiels, und speziell vor einem catch, werden von fortgeschrittenen Spielern gerne drehungen um die Körperachse eingebaut, dies erhöht die Schwierigkeit und sieht spektakulärer aus.

Innerhalb einer combo kann die rotierende Scheibe zwischen Spielern hin- und herwandern, bis sich ein Spieler erbarmt, den ultimativen Anschluss zu bringen, um danach die nächste combo mit seinem Anwurf zu starten.

Um seine moves aneinanderzureihen, und eine gute combo zu kreieren, wird sowohl eine gute Technik im Umgang mit der Scheibe verlangt, als auch sehr viel Körpergefühl beim Tanz mit der Frisbee. Diese beiden Fähigkeiten machen einen guten Freestyler hauptsächlich aus.

 

Man kann sagen, dass eine combo die Essenz des Freestyle-Spiels ist. Aus ihr baut sich das Spiel zusammen, sie ist als Baustein der Sinn und Zweck, und eine gute combo zu vollführen, ob improvisiert oder im voraus geplant, ist das Ziel.